top of page

.EVENTS.

SEIT OKTOBER

TOUR
"WEN SCHÜTZEN MENSCHENRECHTE (NICHT)?"

an verschiedenen Orten deutschlandweit
in Kooperation mit Universitäten und anderen Orten

05.10.23 | HALLE
23.11.23 | MAGDEBURG

17.01.24 | DUISBURG/ ESSEN
24.01.24 | KIEL
20.02.24 | DÜSSELDORF
XX.XX.24 | GRIMMA
XX.XX.24 | BERLIN
XX.XX.24 | GIEßEN
18.04.24 | WITTEN
>> Blockseminar an der Universität Witten-Herdecke, weitere Termine:
25.04.24 | WITTEN
02.05.24 | WITTEN
16.05.24 | WITTEN
23.05.24 | WITTEN
XX.XX.24 | KASSEL
XX.XX.24 | POTSDAM
XX.XX.24 | BOCHUM
XX.XX.24 | HEIDELBERG
XX.XX.24 | STUTTGART
XX.XX.24 | KÖLN


SoSe 2024 | Lehraufträge, SEMINARREIHEN zum Thema

Die Liste ist noch unvollstädig, weitere Informationen folgen.

SEIT juni 2023

MADONNEN-Ausstellung
queerfeministischer Sexladen VOEGELEI Leipzig

NOVEMBEr 2023

17.11.2023
Jahrestreffen GÄNG e.V.
Ordentliche Mitgliederversammlung 
Mitglieder erhalten eine persönliche Einladung - meld dich gerne falls du Mitglied werden möchtest!

25. - 26.11.2023 | all days long
TATTOO & DISCO
community-building weekender
tba
for more information please mail to:
electra.ehre@gmail.com

JANUAR 2024

17.01.2024
Wen schützen Menschenrechte (nicht)?"
Vortrag mit anschließender Diskussion
Universität Duisburg-Essen
in Kooperation mit dem
 AStA-Referat für Kultur und Freiräume


Weitere Informationen folgen.

VERGANGENES (AUSWAHL)

oktoBER 2023

05.10.23 15 - 16:30 Uhr
"Wen schützen Menschenrechte (nicht)?"

Universität Halle (Saale)
Workshop im Rahmen der KEW
Hörsaal D | Melanchthonianum
Universitätsplatz 9
06108 Halle (Saale)

FEBRUAR - SEPTEMBER 2023

17.2.23 – 17.9.23
THE F*WORD: Guerrilla Girls und feministisches Grafikdesign
Museum ür Kunst & Gewerbe Hamburg
ausgestellt wird ein Künstler*innen-Buch von R.Electra Ehrenberg (Unikat),
das im Anschluss der Ausstellung in die
Sammlung des Museum für Kunst & Gewerbe Hamburg übergehen wird

september 2023

15.09.2023
GLOBALER KLIMASTREIK | Fridays For Future Leipzig
Redebeitrag für Seebrücke Leipzig e.V.
zum Zusammenhang von Klima und von Europa verantworteter Flucht

01.09.2023, ab 20 Uhr
AUSSTELLUNG
zu Menschenrechten und Seenotrettung von electra.ehre.tattoo
+ KÜFA
mit SEEBRÜCKE LEIPZIG e.V. und GÄNG e.V.Libelle e.V. Leipzig

JUNI 2023

19.05. - 17.06.2023
BLUTLADEN-Ausstellung
queerfeministischer Sexladen VOEGELEI Leipzig

MADONNEN-Kollektion

MÄRZ 2023

06. - 19.03.2023
BLUTLADEN-Ausstellung
Treibhaus Döbeln e.V.

MADONNEN-Kollektion

03.03.2023
GLOBALER KLIMASTREIK | Fridays For Future Leipzig
Redebeitrag für Seebrücke Leipzig e.V.
zum Zusammenhang von Klima und von Europa verantworteter Flucht

01.03.2023, 18 - 21 Uhr

Pöge-Haus, Hedwigstr. 20, 04315 Leipzig

WEN SCHÜTZEN MENSCHENRECHTE (NICHT)?

Seminar mit Suppenpause

kostenlos | öffentlich

Eine Veranstaltung des GÄNG e.V. in Kooperation mit der Rosa-Luxemburg-Stiftung Sachsen e.V.
und der Rosa-Luxemburg-Stiftung: Gesellschaftsanalyse und politische Bildung e.V.

februar 2023

20.02.2023
Offenes Plenum GÄNG e.V.
 

DEzEMBER 2022

07.12.2022 | 13 - 16 Uhr
Extended Workshop WEN SCHÜTZEN MENSCHENRECHTE (NICHT)?
kostenlos
 

november 2022

27.11.2022 | 14 Uhr
Richard-Wagner-Platz, Leipzig
SACHSEN MUSS AUFNEHMEN
Redebeitrag für Seebrücke Leipzig e.V. 
zum Kampagnenstart des Breiten Bündnisses zum Landesaufnahmeprogramm für Sachsen

19. - 20.11.2022 | all days long
TATTOO & DISCO
community-building weekender
tba
for more information please mail to:
electra.ehre@gmail.com

OKTOBER 2022

20.10.2022 | 13 - 15 Uhr

WEN SCHÜTZEN MENSCHENRECHTE (NICHT)?

Universität Leipzig | Raum 205

Workshop

kostenlos | öffentlich

Link zur Veranstaltung

JUNI 2022

04.06.2022 | 16 Uhr

ANTIAUTORITÄRE DEMONSTRATION GEGEN REPRESSION UND ÜBERWACHUNG

Redebeitrag für Seebrücke Leipzig e.V.

mai 2022

07.05 2022 | 14 Uhr
BRÜCKEN STATT MAUERN
Redebeiträge und Kunstaktion
Ende Gelände Leipzig, ?WHY|BORDERS und Seebrücke Leipzig e.V.
Grimmaische Straße, Leipzig

FRÜHJAHR 2022

Die Frühjahrsmonate 2022 wurden beglückt durch Ausstellungen, künstlerisch-performative Events, Lesungen, Diskussionsrunden zur politischen Bildungen und Tattoosessions in Ausstellungskontexten.

bottom of page